Warum, Wie & wer?

Wer wir sind & warum wir das alles tun

Wie alles begann…

Irgendwie ganz klassisch. Babysitting, Jugendarbeit, Arbeit mit mehrfachbehinderten Kindern. Dabei entstand wie von selbst die Idee, “die Welt für Kinder schöner zu machen”. Hört sich romantisch an, ich weiß und trägt mich noch immer. Mit ganz verrückten Ideen: Kinderheim eröffnen – doof, da müssen die Kinder ja von ihren Eltern weg. Eltern weiterbilden – hab ich ausprobiert, Babymassagekurse, Pekipgruppen, Elterntrainings. Hat wirklich Spaß gemacht und war mein erstes Misserfolgserlebnis. Warum? Weil alle denen ich davon erzählt habe, begeistert waren um dann anzumerken, dass sie so etwas ja nicht benötigen. An einem Elterntraining teilnehmen bedeutete damals, als Eltern versagt zu haben. Und so habe ich einen Kurs nach dem anderen abgesagt…

Das war wirklich kniffelig. Wir hatten drei kleine Kinder und die feste Vereinbarung, wir verdienen beide, damit wir auch beide Zeit mit den Kids verbringen können. Mein Kopf lief heiß, ich habe Elternabend um Elternabend in Kitas gegeben, um das Elterntraining bekannt zu machen. Und dadurch kamen – keine Eltern, aber ErzieherInnen. ErzieherInnen, die mich gefragt haben, ob es die Inhalte auch für Erzieher gibt. Ja natürlich ja und nochmal ja. In die Weiterbildung wollte ich ja sowieso. Weil viele Erzieher, die toll mit Kindern umgehen =  viele glückliche Kinder! Also habe ich in Windeseile ein erstes Fortbildungsprogramm erstellt und los ging es. Die ersten Fortbildungen zu Handlungskompetenzen, dann Bildungs- und Lerngeschichten, mein Steckenpferd Kommunikation, Wie Kinder lernen,… und so wurden es immer mehr verschiedene Themen. Es lief los. Und dann hatte ich Teilnehmer, die habe ich wieder getroffen und die haben mir erzählt, dass sie die Fortbildung in toller Erinnerung haben, allerdings Schwierigkeiten beim Umsetzen der Inhalte. Dann habe ich wieder neu überlegt. Weil das ist ja so richtig doof: Da lernen Fachkräfte, wie sie es “besser” machen könnten, um dann im Alltag festzustellen, dass das so nicht funktioniert – das ist ja doppelt frustrierend. Und wenn die Welt für Kinder schöner werden soll – dann müssen die ErzieherInnen glücklich sein, anders geht es ja gar nicht. Also habe ich angefangen Teams über mehrere Jahre zu begleiten und habe 10tägige Weiterbildungen entwickelt, Und gleichzeitig immer mehr von Euch Erzieherinnen lernen dürfen. Was gerade anstrengend ist in dem Beruf, was ihr braucht, damit es für euch leichter wird. Und dadurch ist der pädagogische Dreiklang entstanden und ich kann meine Liebe zu persönlicher Weiterentwicklung in den Fortbildungsalltag integrieren.

Ich bin fest davon überzeugt, dass Du und jeder einzelne von Euch einen wundervollen Job macht und es ist mir ein wirkliches Herzensanliegen, dich dabei zu unterstützen. Weil ich fest davon überzeugt bin, dass das Wichtigste die Beziehung ist und wir Erwachsene von heute es in der Hand haben, in was für einer Welt wir morgen leben. Wenn wir liebevoll mit den Kindern von heute umgehen, dann wird es Spaß machen, in dieser Welt alt zu werden. Lasst es uns anpacken, wir haben viel zu tun!

Ubstairs ist gewachsen und schlüpft jetzt aus den Kinderschuhen!

Nachdem mein Mann Bernd und ich gemeinsam trainiert haben – mit der Erziehung und Betreuung unserer 4 Kinder – sind wir zu einem
eingespielten Team geworden. Deshalb ist in den letzten Jahren die Idee entstanden, uns auch beruflich zusammenzutun. Weil wir die Notwendigkeit sehen. In über 1000 Fortbildungstagen in den letzten 8 Jahren immer wieder das gleiche Bild: Kitas, die Unterstützung brauchen, ErzieherInnen, die nicht mehr so arbeiten können, wie sie es sich wünschen würden…

Wir träumen von einer Welt, in der Kind sein Spaß macht. In der das Zusammensein mit Kindern heiter ist! Von einer Welt, in der erwachsene Menschen gerne miteinander lachen und fröhlich sind. Einfach weil es gut tut. Weil wir dann Vor-Bilder für Kinder sind, die diesen Namen auch verdienen. Damit Kinder von heute sich freuen können groß zu werden. Für erfüllte Beziehungen zwischen großen und kleinen Menschen. Mit Freude an der persönlichen Weiterentwicklung und wider dem Hamsterrad – höher – schneller – weiter – mehr. Wir freuen uns über jeden, der unseren Traum teilt, der dazugehören will zur ubstairs-Familie. Weil wir sind fest davon überzeugt: Gemeinsam verändern wir die Welt und die Welt von morgen ist das was wir heute daraus machen. Gemeinsam – Miteinander!

Wir freuen uns auf Dich!

Herzliche Grüße,

Uli  & Bernd Bott

Uli Bott ist Diplom-Pädagogin, Autorin, Kommunikationstrainerin, systemischer Coach, NLP-Master, Dozentin, macht Fachberatung, Coaching und Teamentwicklung, Supervision und ist Dozentin.